Im Urlaub nicht zunehmen

Im Urlaub zunehmen vermeiden : 5 Tricks

Du liebst es zu verreisen, zu entspannen und neue Orte zu entdecken?

Und genau im Urlaub kann es passieren, dass wir uns zu ungesund ernähren, gute Gewohnheiten ablegen und uns zu wenig bewegen.

Das Ergebnis: wir verlieren Muskelmassefühlen uns schlecht und das wir im Urlaub zunehmen . 

Doch im Urlaub zunehmen muss nicht sein!

Mit ein paar einfachen Tricks kannst Du auch im Urlaub deine gesunden Gewohnheiten beibehalten, fit und und aktiv bleiben.

Inhaltsverzeichnis

1. Plane im Voraus

Im Urlaub zunehmen ist eine häufige Sorge vieler Menschen, aber es gibt Möglichkeiten, dies zu vermeiden.

Eine gute Planung im Voraus ist der Schlüssel, um ungesunden Verlockungen zu widerstehen.

Wenn Du zum Beispiel weißt, dass Du am Flughafen lange Wartezeiten hast, dann nimm Dir gesunde Snacks wie Obst oder Nüsse mit.

Auch im Hotelzimmer kannst Du Dich auf gesundes Essen vorbereiten, indem Du Dir zum Beispiel Müsli und Joghurt kaufst.

Und vergiss nicht, Dich auch im Voraus über die Möglichkeiten zum Sport treiben zu informieren.

Vielleicht gibt es in der Nähe des Hotels einen schönen Laufweg oder einen Fitnessraum, den Du nutzen kannst. 

30-40 Minuten reichen vollkommen aus um ein wenig Bewegung zu haben. 

Natürlich musst Du keine 110% wie sonst geben – kleine Einheiten mit wenig Gewichten oder langsamen Tempo reichen aus.

2. Bewegung ist A und O um im urlaub nicht zu zunehmen

Es ist kein Geheimnis, dass im Urlaub oft weniger Bewegung anfällt.

Doch das muss nicht so sein! Plane Deine Tage so, dass Du genügend Bewegung hast.

Nutze die Gelegenheit, um zu Fuß zu gehen und die Umgebung zu erkunden oder mache eine Fahrradtour.

Wenn Du Strandurlaub machst, kannst Du auch ein paar Sportarten ausprobieren wie Volleyball oder Beachsoccer um ein paar Kalorien zu verbrennen.

Und wenn das Wetter mal nicht so gut ist, gibt es oft auch im Hotel Möglichkeiten zum Sport treiben wie zum Beispiel einen Fitnessraum oder Yoga-Kurse.

3. Gesunde Essgewohnheiten beibehalten

Es ist verlockend, im Urlaub alle Essensregeln zu brechen und sich mit Fast Food und Snacks vollzustopfen.

Aber es gibt immer gesunde Alternativen, die genauso lecker sind.

Zum Beispiel kannst Du Dich für Gerichte mit viel Gemüse und magerem Protein entscheiden, anstatt fettige und zuckerhaltige Speisen zu wählen.

Wenn Du in einem Restaurant isst, dann schau Dir die Speisekarte genau an und achte auf gesunde Optionen.

Im Supermarkt kannst Du auch gesunde Snacks kaufen, wie Obst, Nüsse oder Joghurt.

im urlaub zunehmenVermeide es, zu viel Junk Food oder Süßigkeiten zu kaufen, die Dich nur in Versuchung führen werden.

Wenn Du Lust auf etwas Süßes hast, dann gönne Dir eine kleine Portion

Du musst nicht komplett auf Genuss verzichten, aber halte Dich an die Regel „in Maßen, nicht in Massen“.

4. Urlaub und Alkohol

Natürlich gehört auch das ein oder andere alkoholische Getränk zum Urlaub dazu.

Doch Alkohol enthält viele Kalorien und kann Dich davon abhalten, gesund zu bleiben.

Versuche daher, Deinen Alkoholkonsum zu kontrollieren und trinke in Maßen.

Wähle alkoholfreie Getränke oder mische Deinen Alkohol mit Soda oder Saft, um den Kaloriengehalt zu reduzieren.

Und denk daran, dass auch Softdrinks und Fruchtsäfte oft viel Zucker enthalten, also achte auch hier auf Deine Kalorienzufuhr.

5. Entspannung

Um sich auch nicht verrückt zu machen auf alles zu achten, ist es wichtig auch mal zu Entspannen und dem Alltagstress zu entfliehen

Doch manchmal fällt es schwer, den Stress des Alltags loszulassen.

Plane daherauch Zeit für Entspannung und Stressabbau ein.

Mach Yoga am Strand, lies ein gutes Buch oder nimm Dir einfach mal Zeit, um Dich auszuruhen und zu meditieren.

Auch ein Wellness-Tag im Hotel oder in einem Spa kann Dir dabei helfen, den Stress abzubauen und Deine Batterien wieder aufzuladen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Urlaub erholsam sein soll

Um im Urlaub zunehmen zu vermeiden, ist es wichtig viel Bewegung einzuplanen, so kannst Du deinen Urlaub in vollen Zügen genießen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben oder dich schlecht zu fühlen.

Probiere am besten meine Tipps aus und finde heraus, was für dich am besten Funktioniert. 

Über ein Kommentar deiner Erfahrung, was am besten für dich funktioniert oder weitere Tipps würde ich mich sehr freuen. 

Quellen&Bilder
https://www.pexels.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert